HGB Bilanzierung - Vertiefungsseminar

Dauer
Ausführung
Vor Ort
Startdatum und Ort
Logo von CA controller akademie

Tipp: Haben Sie Fragen? Für weitere Details einfach auf "Kostenlose Informationen" klicken.

Startdaten und Startorte

placeMünchen
18. Nov 2020 bis 19. Nov 2020

Beschreibung

Einführung

Unser nationales Recht sieht vor, dass alle Gesellschaften einen Einzelabschluss zu erstellen haben – auch wenn der Konzernabschluss (wahlweise) nach IFRS aufgestellt wird. Das HGB behält somit weiterhin seine verbindliche Gültigkeit. Ganz gleich, ob Sie die Zahlen der Buchhaltung einfach nur verstehen wollen, eine Finanzanalyse durchführen sollen (z. B. von Lieferanten oder Kunden) oder als Finanz-Controller das Budget planen müssen (z. B. für bevorstehende Bank-Gespräche) – ohne HGB-Kenntnisse geht es nicht. Auch nicht, wenn Sie Ihrem Management das Zustandekommen von GuV- und Bilanzzahlen erklären sollen. Hier sichern Sie sich die relevanten Kenntnisse zu den maßgeblichen Bilan…

Gesamte Beschreibung lesen

Frequently asked questions

Es wurden noch keine Besucherfragen gestellt. Wenn Sie weitere Fragen haben oder Unterstützung benötigen, kontaktieren Sie unseren Kundenservice.

Noch nicht den perfekten Kurs gefunden? Verwandte Themen: HGB (Handelsgesetzbuch), Bilanzierung, Steuern, Steuerrecht und Steuerberater.

Einführung

Unser nationales Recht sieht vor, dass alle Gesellschaften einen Einzelabschluss zu erstellen haben – auch wenn der Konzernabschluss (wahlweise) nach IFRS aufgestellt wird. Das HGB behält somit weiterhin seine verbindliche Gültigkeit. Ganz gleich, ob Sie die Zahlen der Buchhaltung einfach nur verstehen wollen, eine Finanzanalyse durchführen sollen (z. B. von Lieferanten oder Kunden) oder als Finanz-Controller das Budget planen müssen (z. B. für bevorstehende Bank-Gespräche) – ohne HGB-Kenntnisse geht es nicht. Auch nicht, wenn Sie Ihrem Management das Zustandekommen von GuV- und Bilanzzahlen erklären sollen. Hier sichern Sie sich die relevanten Kenntnisse zu den maßgeblichen Bilanzierungs- und Bewertungsthemen rund um den HGB-Abschluss. Mit Hilfe mehrerer Praxis-Beispiele sichern Sie sich detaillierte Kenntnisse zu den einzelnen Bilanzpositionen. Kurz: Wir bereiten Sie optimal darauf vor, dass Controlling und Accounting in vielen Unternehmen immer weiter zusammenwachsen.

Inhalt

Selbstverständlich behandeln wir sämtliche, für die Controller-Praxis entscheidenden Themen zur HGB-Rechnungslegung. Der Fokus des Seminars liegt auf: Allgemeinen Bilanzierungs- und Bewertungsvorschriften des HGB sowie auf der Abbildung diverser Einzelsachverhalte in Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung und hier besonders auf: Immaterielle Vermögensgegenstände, inkl. eigens erstellten immateriellen Vermögensgegenständen (aktivierte Entwicklungskosten); Sachanlagevermögen und Leasing; Beteiligungen und Unternehmenserwerbe (Einzel- und Konzernabschluss); die Bilanzierung von Vorräten: Ermittlung der Herstellungskosten und Bewertungsvereinfachungsverfahren; Bilanzierung von Forderungen und Verbindlichkeiten; Besonderheiten beim Ansatz von Rückstellungen; Weitere Bilanzposten (Eigenkapital, Rechnungsabgrenzungsposten, Latente Steuern); Gliederung der Gewinn- und Verlustrechnung, Umsatzrealisierung, Möglichkeiten der Teilgewinnrealisierung; Struktur der Kapitalflussrechnung; Angabepflichten in Anhang und Lagebericht.

Gern gehen die Referenten auf Ihre speziellen Fragen ein. Sie bringen alle jahrelange Praxiserfahrung in der Prüfung und Beratung von Mittelstandsunternehmen als auch von börsennotierten Konzernen mit.

Lernziel

Im Seminar HGB Bilanzierung – Vertiefungsseminar lernen Sie die wichtigsten Bilanzierungs- und Bewertungstechniken nach HGB kennen. Darüber hinaus erörtern wir umfassend auch die einzelnen Bilanzpositionen sowie die entsprechenden Buchungstechniken. Im Anschluss an das Training können Sie jederzeit auf fundiertes HGB-Abschlusswissen zugreifen. Sie verstehen die Buchhalter- und Bilanzersteller-Sprache und ergänzen Ihre HGB-Kenntnisse, die sie beispielsweise im Seminar „Rechnungslegung für Controller“ gelernt haben.

Zielgruppe

Dieses Seminar richtet sich an Fach- und Führungskräfte aus dem (Konzern-) Rechnungswesen und Controlling sowie an Aufsichtsräte. Dieses Seminar eignet sich ausdrücklich auch für Bilanzbuchhalter, Steuerberater und Finanzanalysten.

Werden Sie über neue Bewertungen benachrichtigt

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Schreiben Sie eine Bewertung

Haben Sie Erfahrung mit diesem Seminar? Schreiben Sie jetzt eine Bewertung und helfen Sie Anderen dabei die richtige Weiterbildung zu wählen. Als Dankeschön spenden wir € 1,00 an Stiftung Edukans.

Es wurden noch keine Besucherfragen gestellt. Wenn Sie weitere Fragen haben oder Unterstützung benötigen, kontaktieren Sie unseren Kundenservice.

Bitte füllen Sie das Formular so vollständig wie möglich aus

Anrede
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)

Haben Sie noch Fragen?

(optional)
Damit Ihnen per E-Mail oder Telefon weitergeholfen werden kann, speichern wir Ihre Daten.
Mehr Informationen dazu finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.