Teilezurichterin Teilezurichter

Dauer

Teilezurichterin Teilezurichter

bfw - Unternehmen für Bildung
Logo von bfw - Unternehmen für Bildung

Tipp: Haben Sie Fragen? Für weitere Details einfach auf "Kostenlose Informationen" klicken.

Startdaten und Startorte

Es gibt keine bekannten Startdaten für dieses Produkt.

Beschreibung

Jugendliche und erwachsene Arbeitsuchende, die bisher
noch keinen Berufsabschluss erworben haben oder
Arbeitnehmer aus dem Metallbereich, die bisher in
angelernten Tätigkeiten gearbeitet haben und zur
Verbesserung ihrer Chancen am Arbeitsmarkt einen
Berufsabschluss anstreben.

Informationen zum Beruf
Die Umschulung zur Teilezurichterin / zum Teilezurichter
führt nach 16 Monaten zur Facharbeiterprüfung vor der
IHK. Die Ausbildung umfasst die Fachtheorie, die
Fachpraxis der Metallbearbeitung sowie ein zwölf-wöchiges Praktikum in der Industrie.
Teilezurichter/innen können in der industriellen
Produktion in verschiedenen Arbeitsgebieten tätig wer-den, so der Metallbautechnik, der Herstellungstechnik…

Gesamte Beschreibung lesen

Frequently asked questions

Es wurden noch keine FAQ hinterlegt. Falls Sie Fragen haben oder Unterstützung benötigen, kontaktieren Sie unseren Kundenservice. Wir helfen gerne weiter!

Noch nicht den perfekten Kurs gefunden? Verwandte Themen: Microsoft Word Grundlagen, Microsoft Word, Microsoft Outlook, Microsoft Office und 10-Finger-System.

Jugendliche und erwachsene Arbeitsuchende, die bisher
noch keinen Berufsabschluss erworben haben oder
Arbeitnehmer aus dem Metallbereich, die bisher in
angelernten Tätigkeiten gearbeitet haben und zur
Verbesserung ihrer Chancen am Arbeitsmarkt einen
Berufsabschluss anstreben.

Informationen zum Beruf
Die Umschulung zur Teilezurichterin / zum Teilezurichter
führt nach 16 Monaten zur Facharbeiterprüfung vor der
IHK. Die Ausbildung umfasst die Fachtheorie, die
Fachpraxis der Metallbearbeitung sowie ein zwölf-wöchiges Praktikum in der Industrie.
Teilezurichter/innen können in der industriellen
Produktion in verschiedenen Arbeitsgebieten tätig wer-den, so der Metallbautechnik, der Herstellungstechnik
oder Instandhaltung.
Beschäftigungsmöglichkeiten gibt es etwa in den
Bereichen Kessel- und Behälterbau, in der Metaller-zeugung und Metallverformung, im Maschinen- und
Anlagenbau sowie im weiten Bereich der Fertigung von
Metallerzeugnissen.
Ihre Arbeit verrichten Sie in den Fertigungshallen oder
Werkstätten, teilweise finden auch Montageeinsätze
statt.

Zeitlicher Ablauf der Umschulung
• Grundstufe Metalltechnik, Übungsarbeiten
• Ausbaustufe Metalltechnik, Übungsarbeiten
• Metalltechnische Systeme I, Projektarbeiten
• Betriebspraktikum
• Metalltechnische Systeme II
• Prüfung vor der IHK
Die Umschulung umfasst in Theorie und Praxis alle im
Rahmenlehrplan vorgesehenen Lernfelder. Neben den
metallfachlichen Inhalten in Fachkunde, Fachrechnen
und Fachzeichnen wird zur Vorbereitung auf die
Facharbeiterprüfung und das Berufsleben auch
Wirtschafts- u. Sozialkunde unterrichtet.

Dauer 16 Monate incl. drei Monate Industriepraktikum

Kosten
Mit Bildungsgutschein nach Maßnahmebogen der
zuständigen Agentur für Arbeit. Finanzierung durch die
Arbeitsagenturen oder ArGen über Bildungsgutschein
oder spezielle Förderprogramme.

Beginn
Halbjährlich, jeweils im Oktober und April

Werden Sie über neue Bewertungen benachrichtigt

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Schreiben Sie eine Bewertung

Haben Sie Erfahrung mit diesem Seminar? Schreiben Sie jetzt eine Bewertung und helfen Sie Anderen dabei die richtige Weiterbildung zu wählen. Als Dankeschön spenden wir € 1,00 an Stiftung Edukans.

Es wurden noch keine FAQ hinterlegt. Falls Sie Fragen haben oder Unterstützung benötigen, kontaktieren Sie unseren Kundenservice. Wir helfen gerne weiter!

Bitte füllen Sie das Formular so vollständig wie möglich aus

(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)

Haben Sie noch Fragen?

(optional)
Damit Ihnen per E-Mail oder Telefon weitergeholfen werden kann, speichern wir Ihre Daten.
Mehr Informationen dazu finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.