Handhabungs- und Robotertechnik

Dauer

Handhabungs- und Robotertechnik

bfw - Unternehmen für Bildung
Logo von bfw - Unternehmen für Bildung

Tipp: Haben Sie Fragen? Für weitere Details einfach auf "Kostenlose Informationen" klicken.

Startdaten und Startorte

Es gibt keine bekannten Startdaten für dieses Produkt.

Beschreibung

Das Modul vermittelt grundlegende Kenntnisse über
Industrieroboter. Die Kunden lernen die verschiedenen
Roboterarme (Kinematik) und Einsatzmöglichkeiten
kennen. Sie sind nach Beendigung des Moduls in der
Lage, Roboterprogramme zu entwickeln und an realen
Robotern umzusetzen.

Zielgruppe:
Die Fortbildung richtet sich an arbeitslose Personen aus
elektrotechnischen Berufen

Voraussetzungen:
Facharbeiter, Meister, Techniker und Ingenieure
(Männer und Frauen)

Abschluss:
Lehrgangszertifikat des bfw

Inhalte der Fortbildung:
• Handhabungsgeräte und Industrieroboter
Bestandteile eines Roboters kennen
Kinematik von Roboterarmen
Bewegungsarten von Industrierobotern
Raumgreifer und Maschinenkoordinaten
Unterschiedlic…

Gesamte Beschreibung lesen

Frequently asked questions

Es wurden noch keine FAQ hinterlegt. Falls Sie Fragen haben oder Unterstützung benötigen, kontaktieren Sie unseren Kundenservice. Wir helfen gerne weiter!

Noch nicht den perfekten Kurs gefunden? Verwandte Themen: Kennzahlensysteme, Einkauf, Controlling, Betriebsbuchführung und Betriebswirtschaftslehre.

Das Modul vermittelt grundlegende Kenntnisse über
Industrieroboter. Die Kunden lernen die verschiedenen
Roboterarme (Kinematik) und Einsatzmöglichkeiten
kennen. Sie sind nach Beendigung des Moduls in der
Lage, Roboterprogramme zu entwickeln und an realen
Robotern umzusetzen.

Zielgruppe:
Die Fortbildung richtet sich an arbeitslose Personen aus
elektrotechnischen Berufen

Voraussetzungen:
Facharbeiter, Meister, Techniker und Ingenieure
(Männer und Frauen)

Abschluss:
Lehrgangszertifikat des bfw

Inhalte der Fortbildung:
• Handhabungsgeräte und Industrieroboter
Bestandteile eines Roboters kennen
Kinematik von Roboterarmen
Bewegungsarten von Industrierobotern
Raumgreifer und Maschinenkoordinaten
Unterschiedliche Antriebsmöglichkeiten
Wegmeßsysteme
• Darstellung und Ablaufpläne
Programmkonstrukte inhaltlich und grafisch erklären
Ablaufpläne zur Festlegung einer Abfolge
Strukturgramme
• Roboterprogrammierung
Programmiersprachen für Roboter
Teachverfahren für Roboter
Rechnersystem und Robotersystem unterscheiden
Syntax und Bedeutung unterscheiden
Kommunikation zwischen Roboter-Controller und
Speicherprogrammierbarer Steuerung
Sicherheitsregeln im Umgang mit Robotern
Programmierung eines Komplettsystems in ACL
strukturiert und optimiert in Unterprogrammtechnik

Dauer:
4 Wochen

Kosten:
Mit Bildungsgutschein nach Maßnahmebogen der
Agentur für Arbeit Gelsenkirchen

Beginn:
Laufender Einstieg möglich

Werden Sie über neue Bewertungen benachrichtigt

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Schreiben Sie eine Bewertung

Haben Sie Erfahrung mit diesem Seminar? Schreiben Sie jetzt eine Bewertung und helfen Sie Anderen dabei die richtige Weiterbildung zu wählen. Als Dankeschön spenden wir € 1,00 an Stiftung Edukans.

Es wurden noch keine FAQ hinterlegt. Falls Sie Fragen haben oder Unterstützung benötigen, kontaktieren Sie unseren Kundenservice. Wir helfen gerne weiter!

Bitte füllen Sie das Formular so vollständig wie möglich aus

(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)

Haben Sie noch Fragen?

(optional)
Damit Ihnen per E-Mail oder Telefon weitergeholfen werden kann, speichern wir Ihre Daten.
Mehr Informationen dazu finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.