Sommerlehrgang Interne Kontrollsysteme in der Umsatzsteuer

Dauer
Ausführung
Vor Ort
Startdatum und Ort

Sommerlehrgang Interne Kontrollsysteme in der Umsatzsteuer

BeckAkademie Seminare
Logo von BeckAkademie Seminare
Bewertung: starstarstarstarstar_border 8 Bildungsangebote von BeckAkademie Seminare haben eine durchschnittliche Bewertung von 8 (aus 1 Bewertung)

Tipp: Haben Sie Fragen? Für weitere Details einfach auf "Kostenlose Informationen" klicken.

Startdaten und Startorte

placeMünchen
28. Jul 2022 bis 29. Jul 2022
Details ansehen
event 28. Juli 2022, 09:30-16:45, NH Collection München Bavaria, München, 1. Tag
event 29. Juli 2022, 09:00-15:30, NH Collection München Bavaria, München, 2. Tag

Beschreibung

Planung, Implementierung und Dokumentation eines Umsatzsteuer-IKS

Auch für mittelständische Unternehmen gilt es sich auf die verschärften umsatzsteuerlichen Deklarations- und Dokumentationsanforderungen einzustellen. Die hinzutretende hohe Komplexität des Umsatzsteuerrechts macht die richtige und vollständige Abgabe umsatzsteuerlicher Meldungen nicht einfacher. Um die breitgefächerten Risiken weitergehend zu reduzieren wollen Sie im Unternehmen ein Innerbetriebliches Kontrollsystem für Umsatzsteuer-Zwecke implementieren? Als Berater müssen Sie Mandanten bei der zielgerichteten und individuellen Entwicklung von Kontrollsystemen unterstützen? Der Lehrgang setzt hier an und zeigt Ihnen auf, wie…

Gesamte Beschreibung lesen

Frequently asked questions

Es wurden noch keine Besucherfragen gestellt. Wenn Sie weitere Fragen haben oder Unterstützung benötigen, kontaktieren Sie unseren Kundenservice.

Noch nicht den perfekten Kurs gefunden? Verwandte Themen: Umsatzsteuer, Umsatzsteuerrecht, Steuern, Finanzwirtschaft und Steuerrecht.

Planung, Implementierung und Dokumentation eines Umsatzsteuer-IKS

Auch für mittelständische Unternehmen gilt es sich auf die verschärften umsatzsteuerlichen Deklarations- und Dokumentationsanforderungen einzustellen. Die hinzutretende hohe Komplexität des Umsatzsteuerrechts macht die richtige und vollständige Abgabe umsatzsteuerlicher Meldungen nicht einfacher. Um die breitgefächerten Risiken weitergehend zu reduzieren wollen Sie im Unternehmen ein Innerbetriebliches Kontrollsystem für Umsatzsteuer-Zwecke implementieren? Als Berater müssen Sie Mandanten bei der zielgerichteten und individuellen Entwicklung von Kontrollsystemen unterstützen? Der Lehrgang setzt hier an und zeigt Ihnen auf, wie Sie ein wirksames Umsatzsteuer-IKS aufbauen, implementieren, dokumentieren und überwachen können. Unsere Spezialisten vereinen alle Disziplinen: Umsatzsteuerliches und steuerstrafrechtliches Praxis-Know-how, sowohl aus Beratungs- als auch aus Unternehmenssicht. Sie erhalten damit neben den klassischen Fallstricken auch einen breit gefächerten Einblick in angrenzende Themenfelder.

Steuerstrafrechtliches Grundgerüst

Besonderheiten und aktuelle Entwicklungen der Umsatzsteuerhinterziehung

  • Wichtige Eckpfeiler: Täter/Gehilfe, Tathandlungen/Unterlassungen, Vorsatz, Schadensberechnung, Kompensationsverbot
  • Abgrenzung Tathandlung UStVA und USt-Jahreserklärung
  • Rolle des Mitarbeiters im Unternehmen bzw. des Beraters
  • (Außerstrafrechtliche)Folgen der USt-Hinterziehung
  • Sanktionen gegen das Unternehmen wegen IKS-Mängeln

Einfluss auf das Umsatzsteuerrecht

Interne Kontrollsysteme in der Praxis?

Abgrenzung Tax Compliance Management System vs. IKS?

Wirkungsbereiche eines IKS im Unternehmen

Operatives Geschäft & Buchführung

Laufende Compliance

Implementierung eines Umsatzsteuer-IKS

Ist-Analyse im Unternehmen (anhand von Beispielen)

  • u.a. Innergemeinschaftliche Lieferungen, Elektronische Dienstleistungen, Reverse-Charge, Verschiebung der Voranmeldungszeiträume, Nichteinhaltung der Erklärungsfristen Fehlerhafte Eingangsrechnungen

Umsetzungen im ERP-System am Beispiel SAP

  • Stammdaten, Steuerfindung (SD), Anwendung von Steuermeldedatum, Meldungserstellung in SAP, Tax-Audit-Tool

Praxisbericht aus Unternehmenssicht

Umsatzsteuer-IKS in der Unternehmenspraxis

  • Praxisbeispiele und Implementierung

Dokumentation eines IKS und Korrekturmaßnahmen

Dokumentation und Handhabung eines IKS

  • Prozessbeschreibungen und Handbücher
  • Checklisten bei der Meldungserstellung
  • Technische Umsetzung im ERP-System
  • Weiterentwicklung und Kontrolle eines IKS
  • Einfluss von Rechtsänderungen

Korrekturmaßnahmen und Nacherklärung mit strafbefreiender Wirkung

  • Korrekturerklärung gem. § 153 AO
  • Abgrenzung § 153 AO / § 371 AO
  • Funktionsweise der steuerlichen Selbstanzeige
  • Selbstanzeige im Unternehmen
  • Selbstanzeige in besonders schweren Fällen und Strafzahlungen als Straflosigkeitsvoraussetzung
  • Risiken der Selbstanzeige aktuelle und ehemalige Verantwortliche des Unternehmens

11 Zeitstunden nach § 15 FAO

Werden Sie über neue Bewertungen benachrichtigt

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Schreiben Sie eine Bewertung

Haben Sie Erfahrung mit diesem Training? Schreiben Sie jetzt eine Bewertung und helfen Sie Anderen dabei die richtige Weiterbildung zu wählen. Als Dankeschön spenden wir € 1,00 an Stiftung Edukans.

Es wurden noch keine Besucherfragen gestellt. Wenn Sie weitere Fragen haben oder Unterstützung benötigen, kontaktieren Sie unseren Kundenservice.

Bitte füllen Sie das Formular so vollständig wie möglich aus

Anrede
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)

Haben Sie noch Fragen?

(optional)
Damit Ihnen per E-Mail oder Telefon weitergeholfen werden kann, speichern wir Ihre Daten.
Mehr Informationen dazu finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.