Statistische Methoden (nicht nur) für die Automobilindustrie

Logo von Innotemis GmbH

Tipp: Haben Sie Fragen? Für weitere Details einfach auf "Kostenlose Informationen" klicken.

Startdaten und Startorte

Es gibt keine bekannten Startdaten für dieses Produkt.

Innotemis GmbH bietet seine Kurse in den folgenden Regionen an: München, Nürnberg, Regensburg

Beschreibung

Themen Dieser eintägige Workshop führt Sie in die statistischen Methoden ein, wie sie in der Automobilindustrie angewandt und in einschlägigen Normen gefordert werden. Besonderer Wert wird dabei auf Verständlichkeit für Teilnehmer mit geringen Vorkenntnissen gelegt. Prozesse Grundlagen und Begriffe der Statistik Eigenschaften der Normalverteilung Deskriptive (beschreibende) und induktive (schließende) Statistik Auswerten von Messreihen: Lage- und Streuparameter Graphische Auswertungen: Histogramm, Verteilungsfunktion, Wahrscheinlichkeitspapier Stichproben - Überblick Basistools „Q7“ Fähigkeitsuntersuchungen zur Prozessqualifizierung Prüfmittelfähigkeit (Gage R&R) Statistische Prozessregelung…

Gesamte Beschreibung lesen

Frequently asked questions

Es wurden noch keine Besucherfragen gestellt. Wenn Sie weitere Fragen haben oder Unterstützung benötigen, kontaktieren Sie unseren Kundenservice.

Noch nicht den perfekten Kurs gefunden? Verwandte Themen: Automobilindustrie, Gefahrgut & Gefahrstoffe, Produktion / Herstellung, Produktionsplanung und Produktionslogistik.

Themen Dieser eintägige Workshop führt Sie in die statistischen Methoden ein, wie sie in der Automobilindustrie angewandt und in einschlägigen Normen gefordert werden. Besonderer Wert wird dabei auf Verständlichkeit für Teilnehmer mit geringen Vorkenntnissen gelegt. Prozesse Grundlagen und Begriffe der Statistik Eigenschaften der Normalverteilung Deskriptive (beschreibende) und induktive (schließende) Statistik Auswerten von Messreihen: Lage- und Streuparameter Graphische Auswertungen: Histogramm, Verteilungsfunktion, Wahrscheinlichkeitspapier Stichproben - Überblick Basistools „Q7“ Fähigkeitsuntersuchungen zur Prozessqualifizierung Prüfmittelfähigkeit (Gage R&R) Statistische Prozessregelung (SPC) und Regelkarten Demonstration von Excel-Anwendungen und von Statistik-Software Diskussion teilnehmereigener Fragestellungen Erfahrene Praktiker führen Sie in die Welt der Methoden ein. Unter der Leitung von Prof. Dr. Manfred Hopfenmüller und Dipl.-Ing. Manfred Schubert lernen Sie nicht nur die Theorie kennen, sondern bereiten auch Fallbeispiele zur Übertragung auf Ihre eigene betriebliche Praxis vor.Inhalt Wie helfen uns Statistische Methoden? Statistik ist eine Zusammenfassung von Methoden, die es erlauben, - im Falle von Ungewissheit - vernünftige, optimale Entscheidungen zu treffen. Viele Ziele des Prozessmanagements können nur mit statistischen Verfahren erreicht werden. Statistik ist z.B. Fundament der bekannten Verbesserungsmethodik „Six Sigma“. Unverzichtbar sind statistische Methoden in der Produkt- und Prozessentwicklung. Mit der „Deskriptiven Statistik“ lassen sich Zufallsphänomene wie z.B. Streuungen exakt beschreiben. Auf dieser Basis erstellt die „induktive Statistik“ fundierte Prognosen, wie sich ein Produkt, ein Prozess oder ein System zukünftig verhalten wird. In der Praxis ist Statistik also in vielen Bereichen zu finden: Schätzung des Fehleranteils der Grundgesamtheit mit einer Stichprobe Qualifikation kritischer Prozesse und Merkmale Optimale Qualitätsregelung an der Maschine Rationalisierung von Prüfarbeit Steigerung der Entscheidungsqualität am Arbeitsplatz des Planers Verminderung von Nacharbeit, Ausschuss Analyse von Ursachen-Wirkungs-Zusammenhängen im Prozess Anstoß wirksamer Verbesserungsmaßnahmen Informationen zur Durchführung: Die Veranstaltung ist interaktiv gestaltet. Neben der Vermittlung von Grundlagen wird die praktische Anwendung anhand von Beispielen in Gruppenübungen verdeutlicht. In diesem Intensiv-Workshop werden die Teilnehmer bei ihren oft sehr unterschiedlichen Vorkenntnissen behutsam „abgeholt“ und schrittweise an die Anwendung anspruchsvoller Methoden herangeführt.Ziele: Aus der Praxis für die Praxis Intensiv, interaktiv, kompakt Lernerfolg durch kleine Gruppen Ausführliche Teilnehmerunterlagen Fachliche Nachbetreuung Vorteile: Die Teilnehmer erhalten grundlegenden Einblick in Begriffe und Methoden der Statistik. Sie erwerben die Fähigkeit, die Anwendbarkeit statistischer Werkzeuge im eigenen Bereich zu beurteilen, einfache Verfahren selbständig einzusetzen und statistische Auswertungen sachgerecht zu interpretieren. Zielgruppe: Mitarbeiter aller Bereiche, in denen statistische Methoden eingesetzt werden, insbesondere Entwicklung, Konstruktion Prozessplanung, Fertigung Qualitätswesen

Werden Sie über neue Bewertungen benachrichtigt

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Schreiben Sie eine Bewertung

Haben Sie Erfahrung mit diesem Workshop? Schreiben Sie jetzt eine Bewertung und helfen Sie Anderen dabei die richtige Weiterbildung zu wählen. Als Dankeschön spenden wir € 1,00 an Stiftung Edukans.

Es wurden noch keine Besucherfragen gestellt. Wenn Sie weitere Fragen haben oder Unterstützung benötigen, kontaktieren Sie unseren Kundenservice.

Bitte füllen Sie das Formular so vollständig wie möglich aus

Anrede
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)

Haben Sie noch Fragen?

(optional)
Damit Ihnen per E-Mail oder Telefon weitergeholfen werden kann, speichern wir Ihre Daten.
Mehr Informationen dazu finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.