Der Komponentenansatz im Energieversorgungsunternehmen

Dauer
Logo von AH Akademie für Fortbildung Heidelberg GmbH

Tipp: Haben Sie Fragen? Für weitere Details einfach auf "Kostenlose Informationen" klicken.

Startdaten und Startorte

Es gibt keine bekannten Startdaten für dieses Produkt.

Beschreibung

  • Grundlagen der Projektklassifizierung nach HGB und EstG
  • Voraussetzungen zur Anwendung im SAV
  • Bilanzierung und Bewertung von Sachanlagen
  • Erstbewertung nach HGB und EstG
  • Bilanzbewertung von Komponenten in der Praxis
  • Beispiele zur Anwendung im SAP®-System

Der Komponentenansatz bietet vor allem für die anlageintensiven Unternehmen der Energiewirtschaft die Möglichkeit, Großanlagen in einzelne Komponenten zu zerlegen und getrennt je nach Nutzungsdauer abzuschreiben. Nach IFRS ist es auch möglich, Komponenten für regelmäßig wiederkehrende Wartungsmaßnahmen zu bilden.

Die Anwendung des Komponentenansatzes ist mit vielen Herausforderungen verbunden. Es erfordert den technischen Sachverstand der Bu…

Gesamte Beschreibung lesen

Frequently asked questions

Es wurden noch keine Besucherfragen gestellt. Wenn Sie weitere Fragen haben oder Unterstützung benötigen, kontaktieren Sie unseren Kundenservice.

Noch nicht den perfekten Kurs gefunden? Verwandte Themen: Anlagenbuchhaltung, HGB (Handelsgesetzbuch), Aktien, Betriebsbuchführung und Doppik.

  • Grundlagen der Projektklassifizierung nach HGB und EstG
  • Voraussetzungen zur Anwendung im SAV
  • Bilanzierung und Bewertung von Sachanlagen
  • Erstbewertung nach HGB und EstG
  • Bilanzbewertung von Komponenten in der Praxis
  • Beispiele zur Anwendung im SAP®-System

Der Komponentenansatz bietet vor allem für die anlageintensiven Unternehmen der Energiewirtschaft die Möglichkeit, Großanlagen in einzelne Komponenten zu zerlegen und getrennt je nach Nutzungsdauer abzuschreiben. Nach IFRS ist es auch möglich, Komponenten für regelmäßig wiederkehrende Wartungsmaßnahmen zu bilden.

Die Anwendung des Komponentenansatzes ist mit vielen Herausforderungen verbunden. Es erfordert den technischen Sachverstand der Buchhaltung bzw. einen intensiven Informationsaustausch mit den technischen Abteilungen. Außerdem müssen systematische Voraussetzungen getroffen werden, um die Informationen über die einzelnen Komponenten nachhaltig zu dokumentieren.

Dieser Workshop behandelt die Best Practices bei der Anwendung des Komponentenansatzes in Unternehmen der Energiewirtschaft. Sie erfahren direkt vom Anwender die häufigsten Stolperfallen und erhalten zahlreiche Tipps zur praktischen Umsetzung.

Für Fragen aus dem Teilnehmerkreis ist ein ausreichender Zeitrahmen vorgesehen.

Werden Sie über neue Bewertungen benachrichtigt

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Schreiben Sie eine Bewertung

Haben Sie Erfahrung mit diesem Seminar? Schreiben Sie jetzt eine Bewertung und helfen Sie Anderen dabei die richtige Weiterbildung zu wählen. Als Dankeschön spenden wir € 1,00 an Stiftung Edukans.

Es wurden noch keine Besucherfragen gestellt. Wenn Sie weitere Fragen haben oder Unterstützung benötigen, kontaktieren Sie unseren Kundenservice.

Bitte füllen Sie das Formular so vollständig wie möglich aus

Anrede
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)

Haben Sie noch Fragen?

(optional)
Damit Ihnen per E-Mail oder Telefon weitergeholfen werden kann, speichern wir Ihre Daten.
Mehr Informationen dazu finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.