Kreativität steigern, Lösungswege finden

Dauer
Logo von AK Training+Beratung GmbH
Bewertung: starstar_borderstar_borderstar_borderstar_border 2 Bildungsangebote von AK Training+Beratung GmbH haben eine durchschnittliche Bewertung von 2 (aus 1 Bewertung)

Tipp: Haben Sie Fragen? Für weitere Details einfach auf "Kostenlose Informationen" klicken.

2
Durchschnittliche Bewertung für Kreativität steigern, Lösungswege finden
Berechnet aus 1 Bewertung. Alle Bewertungen lesenchevron_right
starstar_borderstar_borderstar_borderstar_border
Martin Friedrich Kagel
Referent
2
Kreativität steigern, Lösungswege finden

"Der Seminarleiter Herr Stephan war sehr freundlich und zugewandt. Er hat sich stets bemüht, praxisnahe Beispiele zu bedienen und aufgrund der Tatsache, dass ich alleiniger Seminarteilnehmer war, wurden die Beispiele mehr oder weniger auf mich zugeschnitten. Er war in der Lage, sich meistens auf mich einzustellen. Ich war alleiniger Seminarteilnehmer, was ich erst am Tag des Seminars erfuhr und was dann in keiner Weise für die Inhalte zuträglich war.
Grundlegend verspricht das Seminar auch weitaus mehr, als es tatsächlich halten kann. Wenn Sie sich den Titel des Seminars noch einmal vor Augen führen und man dann das Setting sieht, frage ich mich allen Ernstes, was das mit Kreativität zu tun haben soll. Ein in Tischreihen angeordneter Raum, wo sich an jedem Platz ein PC befindet und der mehr an einen Informatikunterricht erinnert als an einen Seminarraum, in dem kreativ gearbeitet werden kann, lässt nicht mehr zu als Frontalunterricht in seiner reinsten und der Thematik des Seminars denkbar unpassendsten Form. Nichts, aber auch nichts an dieser Schulung vermittelte auch nur im Ansatz durch eigenes Erleben oder Erfahren, wie man Kreativität steigern, geschweige denn überhaupt erst aufkommen lassen könnte.

Als Inhalte der Präsentation Internetseiten durchzuscrollen und das vorzutragen, was ohnehin auf diesen Seiten steht, hat meines Erachtens wenig damit zu tun, ein Seminar zu leiten, das Thema anschaulich zu präsentieren oder gar dazu ermutigen, kreativ im eigenen Feld tätig zu werden. Ein Buch oder schlichtweg ein Hinweis auf jene Seiten (es waren exakt zwei, die den gesamten zweiten Tag gefüllt haben) hätte als Lektüre für daheim weit aus mehr gebracht. Die Beschreibung der Zielgruppe auf der Internetpräsenz von ak Training ist demnach auch völlig irreführend und nicht treffend. Es sollte explizit darauf verwiesen werden, dass es an Personen gerichtet ist, die noch NIE etwas mit Methoden oder kreativer Arbeit zu tun hatten. Denn all das, was Inhalt des Seminars war, ging nicht darum, irgendetwas zu steigern oder auszubauen, sondern im besten Falle, einen Einblick zu geben, für Mitarbeiter, die völlig unbewandert in dem Gebiet sind. Für alle, die in irgendeiner Form bereits kreativ arbeiten, ist das alles kein Neuland, sondern Basiswissen.

Mir wurde mitgeteilt, dass die Form des Seminars nicht nur adäquat sei, sondern auch preislich im Tiefpreis - 833 Euro sprechen da eine andere Sprache.

Ich würde sehr davon abraten, dieses Seminar auch nur in Erwägung zu ziehen.
" - 09.01.2019 08:35

"Der Seminarleiter Herr Stephan war sehr freundlich und zugewandt. Er hat sich stets bemüht, praxisnahe Beispiele zu bedienen und aufgrund de… Gesamte Bewertung lesen - 09.01.2019 08:35

Startdaten und Startorte

Es gibt keine bekannten Startdaten für dieses Produkt.

Beschreibung

Die Teilnehmer lernen in diesem Seminar durch entsprechende Techniken ihre Kreativität deutlich zu steigern. Die Arbeit an Beispielen unterstützt sie dabei, die Ergebnisse zu veranschaulichen und trotz aller "Kreativität" zu systematisieren. So werden sie in die Lage versetzt, den Kreativitätsprozess zu effektiveren Zielen zu nutzen und Probleme konstruktiv zu lösen. Dabei werden geeignete Methoden der Lösungsfindung vermittelt und angewandt.
Zielgruppe

Alle, die ihr kreatives Potential systematisch anwenden wollen und damit Probleme aus allen Bereichen konstruktiv lösen möchten. Besonders geeignet für Management und Führungsebene: Geschäftsführer, Verwaltungsdirektoren, Führungskräfte mit P…

Gesamte Beschreibung lesen

Frequently asked questions

Es gibt für diese Weiterbildung noch keine FAQ. Haben Sie eine Frage? Unsere Bildungsberater helfen Ihnen gerne weiter. Kontaktieren Sie uns bitte auf 030 30 80 64 15 oder info@springest.de.

Die Teilnehmer lernen in diesem Seminar durch entsprechende Techniken ihre Kreativität deutlich zu steigern. Die Arbeit an Beispielen unterstützt sie dabei, die Ergebnisse zu veranschaulichen und trotz aller "Kreativität" zu systematisieren. So werden sie in die Lage versetzt, den Kreativitätsprozess zu effektiveren Zielen zu nutzen und Probleme konstruktiv zu lösen. Dabei werden geeignete Methoden der Lösungsfindung vermittelt und angewandt.
Zielgruppe

Alle, die ihr kreatives Potential systematisch anwenden wollen und damit Probleme aus allen Bereichen konstruktiv lösen möchten. Besonders geeignet für Management und Führungsebene: Geschäftsführer, Verwaltungsdirektoren, Führungskräfte mit Personalverantwortung (Abteilungs-, Gruppen-, Teamleiter).



Seminarinhalte
  • Grundvoraussetzungen für Kreativität
  • Kreativitätshindernisse, Kreativitätsmethoden
  • Querdenken als Motor kreativer Prozesse
  • Ideen zu Ende denken
  • Selbstorganisation der Kreativität
  • Methoden zur Findung von Lösungswegen: Brainstorming, Brainwriting, Szenario-Technik, Mindmapping, '6 - 3 - 5'
  • Methoden der Entscheidungsfindung: Abstimmung, Mehrpunktabfrage, Favoritenkür, Entscheidungsmatrix, Maßnahmenkatalog, (Visualisierter) Rollentausch, Vermischte Argumentesammlung
  • Visualisieren von (Zwischen-) ergebnissen

  • Arbeitstechniken
2
Durchschnittliche Bewertung für Kreativität steigern, Lösungswege finden
Berechnet aus 1 Bewertung.
starstar_borderstar_borderstar_borderstar_border
Martin Friedrich Kagel
Referent
2
Kreativität steigern, Lösungswege finden

"Der Seminarleiter Herr Stephan war sehr freundlich und zugewandt. Er hat sich stets bemüht, praxisnahe Beispiele zu bedienen und aufgrund der Tatsache, dass ich alleiniger Seminarteilnehmer war, wurden die Beispiele mehr oder weniger auf mich zugeschnitten. Er war in der Lage, sich meistens auf mich einzustellen. Ich war alleiniger Seminarteilnehmer, was ich erst am Tag des Seminars erfuhr und was dann in keiner Weise für die Inhalte zuträglich war.
Grundlegend verspricht das Seminar auch weitaus mehr, als es tatsächlich halten kann. Wenn Sie sich den Titel des Seminars noch einmal vor Augen führen und man dann das Setting sieht, frage ich mich allen Ernstes, was das mit Kreativität zu tun haben soll. Ein in Tischreihen angeordneter Raum, wo sich an jedem Platz ein PC befindet und der mehr an einen Informatikunterricht erinnert als an einen Seminarraum, in dem kreativ gearbeitet werden kann, lässt nicht mehr zu als Frontalunterricht in seiner reinsten und der Thematik des Seminars denkbar unpassendsten Form. Nichts, aber auch nichts an dieser Schulung vermittelte auch nur im Ansatz durch eigenes Erleben oder Erfahren, wie man Kreativität steigern, geschweige denn überhaupt erst aufkommen lassen könnte.

Als Inhalte der Präsentation Internetseiten durchzuscrollen und das vorzutragen, was ohnehin auf diesen Seiten steht, hat meines Erachtens wenig damit zu tun, ein Seminar zu leiten, das Thema anschaulich zu präsentieren oder gar dazu ermutigen, kreativ im eigenen Feld tätig zu werden. Ein Buch oder schlichtweg ein Hinweis auf jene Seiten (es waren exakt zwei, die den gesamten zweiten Tag gefüllt haben) hätte als Lektüre für daheim weit aus mehr gebracht. Die Beschreibung der Zielgruppe auf der Internetpräsenz von ak Training ist demnach auch völlig irreführend und nicht treffend. Es sollte explizit darauf verwiesen werden, dass es an Personen gerichtet ist, die noch NIE etwas mit Methoden oder kreativer Arbeit zu tun hatten. Denn all das, was Inhalt des Seminars war, ging nicht darum, irgendetwas zu steigern oder auszubauen, sondern im besten Falle, einen Einblick zu geben, für Mitarbeiter, die völlig unbewandert in dem Gebiet sind. Für alle, die in irgendeiner Form bereits kreativ arbeiten, ist das alles kein Neuland, sondern Basiswissen.

Mir wurde mitgeteilt, dass die Form des Seminars nicht nur adäquat sei, sondern auch preislich im Tiefpreis - 833 Euro sprechen da eine andere Sprache.

Ich würde sehr davon abraten, dieses Seminar auch nur in Erwägung zu ziehen.
" - 09.01.2019 08:35

"Der Seminarleiter Herr Stephan war sehr freundlich und zugewandt. Er hat sich stets bemüht, praxisnahe Beispiele zu bedienen und aufgrund de… Gesamte Bewertung lesen - 09.01.2019 08:35

Es gibt für diese Weiterbildung noch keine FAQ. Haben Sie eine Frage? Unsere Bildungsberater helfen Ihnen gerne weiter. Kontaktieren Sie uns bitte auf 030 30 80 64 15 oder info@springest.de.

Bitte füllen Sie das Formular so vollständig wie möglich aus

Anrede
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)

Haben Sie noch Fragen?

(optional)
Damit Ihnen per E-Mail oder Telefon weitergeholfen werden kann, speichern wir Ihre Daten.
Mehr Informationen dazu finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.