Fördermittel auf dem Prüfstand

Fördermittel auf dem Prüfstand

Academy of Finance Bonn
Logo von Academy of Finance Bonn
Bewertung: starstarstarstarstar 10 Bildungsangebote von Academy of Finance Bonn haben eine durchschnittliche Bewertung von 10 (aus 1 Bewertung)

Tipp: Haben Sie Fragen? Für weitere Details einfach auf "Kostenlose Informationen" klicken.

Startdaten und Startorte

Es gibt keine bekannten Startdaten für dieses Produkt.

Beschreibung

Erfahrungen aus Prüfungen in der Förderperiode 2007 - 2013 (EFRE, ESF)

Fördermittel auf dem Prüfstand

Jetzt buchen Inhouse-Angebot

Erfahrungen aus Prüfungen in der Förderperiode 2007 - 2013 (EFRE, ESF)

Beschreibung

Die Anforderungen seitens der EU an die Verwaltung, Kontrolle und Prüfung von Fördermitteln innerhalb der EU-Fonds EFRE und des ESF sind in der Förderperiode 2007 - 2013 nochmals gestiegen. Insbesondere für die Prüfung durch die Prüfbehörden haben sich Veränderungen ergeben. Deshalb haben alle Bundesländer zusätzliche Kapazitäten im Bereich der Finanzkontrolle aufgebaut, zum Teil in den Förderbanken, zum Teil in verschiedenen Ministerien. Für Sie als Prüfer gelten jetzt unter ande…

Gesamte Beschreibung lesen

Frequently asked questions

Es wurden noch keine FAQ hinterlegt. Falls Sie Fragen haben oder Unterstützung benötigen, kontaktieren Sie unseren Kundenservice. Wir helfen gerne weiter!

Noch nicht den perfekten Kurs gefunden? Verwandte Themen: Microsoft Excel, Microsoft Word, Microsoft Outlook, Microsoft Powerpoint und Microsoft Office.

Erfahrungen aus Prüfungen in der Förderperiode 2007 - 2013 (EFRE, ESF)

Fördermittel auf dem Prüfstand

Jetzt buchen Inhouse-Angebot

Erfahrungen aus Prüfungen in der Förderperiode 2007 - 2013 (EFRE, ESF)

Beschreibung

Die Anforderungen seitens der EU an die Verwaltung, Kontrolle und Prüfung von Fördermitteln innerhalb der EU-Fonds EFRE und des ESF sind in der Förderperiode 2007 - 2013 nochmals gestiegen. Insbesondere für die Prüfung durch die Prüfbehörden haben sich Veränderungen ergeben. Deshalb haben alle Bundesländer zusätzliche Kapazitäten im Bereich der Finanzkontrolle aufgebaut, zum Teil in den Förderbanken, zum Teil in verschiedenen Ministerien. Für Sie als Prüfer gelten jetzt unter anderem die internationalen Prüfungsstandards und die neuen Verordnungen.

In unserem Seminar ...
... erhalten Sie einen Überblick über Probleme und mögliche Lösungen zu Systemprüfungen und Prüfungen von Vorhaben in der neuen Förderperiode.
… besprechen Sie die Neuerungen in der Förderperiode.
... lernen Sie die Grundlagen des Prüfungsansatzes nach internationalen Prüfungsstandards kennen.
… lernen Sie Risiken zu klassifizieren und zu quantifizieren.
... erfahren Sie, wie man mit Konfidenzniveaus umgeht.
... erfahren Sie, wie Sie Stichproben ziehen und wie Sie Fehler aus der Stichprobe auf die Grundgesamtheit hochrechnen.
... lernen Sie, wann Sie ggf. eine ergänzende Stichprobe ziehen müssen.
... vertiefen Sie das Prüfen in den Schwerpunkten Personalkosten, Gemeinkosten und Vergaberecht.
... erhalten Sie Hinweise zur Erstellung des Jahreskontrollberichts und zur Kommunikation mit der Europäischen Kommission, z. B. im Rahmen von Kommissionsprüfungen.
... bekommen Sie praktische Tipps für die Durchführung von Prüfungen.

Sie erarbeiten die einzelnen Lösungen anhand von Fallstudien.

Inhalte

  • Überblick über das System der Kontrollen in den EU-Strukturfonds
  • Erfahrungen aus der Prüfung der Verwaltungs- und Kontrollsysteme: Was läuft in der Praxis schief und wie kann die Verwaltung darauf reagieren. Hier werden Probleme der angemessenen Funktionstrennung und besondere Fragen der Artikel-13-Kontrollen diskutiert
  • Erfahrungen aus der Prüfung von Vorhaben bzw. Mittelabrufen: Welche Fehler werden in der Praxis häufig festgestellt und wie kann diesen abgeholfen werden. Hier werden u. a. Themen wie Gemeinkosten, Personalkosten und Pauschalierung von Kosten angesprochen
  • Erfahrungen aus Prüfungen der Europäischen Kommission und Empfehlungen zum Umgang mit deren Feststellungen
  • Sinn und Unsinn mathematisch-statistischer Stichprobenverfahren
  • Kurzer Ausflug in die Welt der ISA (International Standards on Auditing) – Bedeutung für Prüfer im EU-Umfeld und Grenzen der Anwendbarkeit

Teilnehmer

Sie profitieren als Mitarbeiter von Prüfbehörden bzw. Prüfstellen, die Systemprüfungen und Prüfungen von Vorhaben durchführen sowie als Mitarbeiter von Verwaltungsbehörden, die Prüfungen durchführen.

Referenten

Torsten Kempe

Termin 1 26.09.2012 , 09:30 Uhr - 17:00 Uhr
Ort: Bonn
Seminarnummer 1262224
Gebühr: 760.00 EUR (umsatzsteuerfrei gemäß §4 Nr. 22a UStG) Termin 2 25.09.2013 , 09:30 Uhr - 17:00 Uhr
Ort: Bonn
Seminarnummer 1362275
Gebühr: 760.00 EUR (umsatzsteuerfrei gemäß §4 Nr. 22a UStG) Rabatt Ab 2. Teilnehmer oder ab 2. Buchung eines Teilnehmers im gleichen Jahr 10 % Rabatt!

Werden Sie über neue Bewertungen benachrichtigt

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Schreiben Sie eine Bewertung

Haben Sie Erfahrung mit diesem Kurs? Schreiben Sie jetzt eine Bewertung und helfen Sie Anderen dabei die richtige Weiterbildung zu wählen. Als Dankeschön spenden wir € 1,00 an Stiftung Edukans.

Es wurden noch keine FAQ hinterlegt. Falls Sie Fragen haben oder Unterstützung benötigen, kontaktieren Sie unseren Kundenservice. Wir helfen gerne weiter!

Bitte füllen Sie das Formular so vollständig wie möglich aus

(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)

Haben Sie noch Fragen?

(optional)

Anmeldung für Newsletter

Damit Ihnen per E-Mail oder Telefon weitergeholfen werden kann, speichern wir Ihre Daten.
Mehr Informationen dazu finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.