Einführung: Verantwortliche Personen bei Veranstaltungen, Vorstellung der Rolle der SAP

Methode

Einführung: Verantwortliche Personen bei Veranstaltungen, Vorstellung der Rolle der SAP

A.V.B.-Akademie
Logo von A.V.B.-Akademie

Tipp: Haben Sie Fragen? Für weitere Details einfach auf "Kostenlose Informationen" klicken.

Beschreibung

Modul 1 (SAP - Sachkundige Aufsichtsperson in Versammlungsstätten)

Zielgruppe: Betreiber, Veranstalter und Agenturen
Personen mit aufsichtführenden Aufgaben in einer Veranstaltung
(Verantwortliche für Veranstaltungstechnik nach MVStättVO § 40 (5), Leitung und Aufsicht nach DGUV-V17)


Ziele / Inhalte
Mit der Muster-Versammlungsstättenverordnung (MVStättVO) bzw. dem entsprechenden Landesrecht und den Unfallverhütungsvorschriften (DGUV-V17) werden erhöhte Anforderungen an die Betreiber, das aufsichtführende Personal in Versammlungsstätten und an die Veranstalter gestellt. Die Sicherheit der Gäste und Beschäftigten hat höchste Priorität. Das fordert mehr Eigenverantwortung von Betreibern und Veran…

Gesamte Beschreibung lesen

Frequently asked questions

Es wurden noch keine Besucherfragen gestellt. Wenn Sie weitere Fragen haben oder Unterstützung benötigen, kontaktieren Sie unseren Kundenservice.

Noch nicht den perfekten Kurs gefunden? Verwandte Themen: Veranstaltungstechnik, Veranstaltungsmanagement, SAP, Allgemeines Ingenieurwesen und Telekommunikationstechnik.

Modul 1 (SAP - Sachkundige Aufsichtsperson in Versammlungsstätten)

Zielgruppe: Betreiber, Veranstalter und Agenturen
Personen mit aufsichtführenden Aufgaben in einer Veranstaltung
(Verantwortliche für Veranstaltungstechnik nach MVStättVO § 40 (5), Leitung und Aufsicht nach DGUV-V17)


Ziele / Inhalte
Mit der Muster-Versammlungsstättenverordnung (MVStättVO) bzw. dem entsprechenden Landesrecht und den Unfallverhütungsvorschriften (DGUV-V17) werden erhöhte Anforderungen an die Betreiber, das aufsichtführende Personal in Versammlungsstätten und an die Veranstalter gestellt. Die Sicherheit der Gäste und Beschäftigten hat höchste Priorität. Das fordert mehr Eigenverantwortung von Betreibern und Veranstaltern. Die Teilnehmer werden mit dieser Seminar-Reihe in die Lage versetzt, in Zusammenarbeit mit einem Verantwortlichen für Veranstaltungstechnik bei Veranstaltungen, Auf- und Abbau Leitung und Aufsicht im (bühnen)technischen Bereich nach DGUV-V17 § 15 und MVStättVO § 38 und 39 zu führen.

In diesem Webinar-Modul wird den Teilnehmern das Prinzip der sachkundigen Aufsichtsperson für Leitung und Aufsicht in Versammlungsstätten vorgestellt sowie die wichtigsten für die Sicherheit relevanten Funktionen besprochen.

  • Definitionen: Veranstalter und Betreiber
  • MVStättVO § 38: Veranstaltungsleitung
  • MVStättVO §§ 39, 40: Verantwortliche für Veranstaltungstechnik
  • DGUV-V17 § 15, DGUV-I 215-310: Bühnen- und Studiofachkräfte
  • DGUV-I 215-322: Einsatzgebiete für sachkundige Aufsichtspersonen
  • Rahmenbedingungen für den Einsatz der SAP (Delegation, Gefährdungsbeurteilung, Betreuung durch eine Bühnen- und Studiofachkraft)
  • Notwendige Unterweisung auf die Versammlungs- bzw. Veranstaltungsstätte


Werden alle Module absolviert, erhält der Teilnehmer nach dem 12. Modul (Lernerfolgskontrolle) das Akademie-Zertifikat Sachkundige Aufsichtsperson in Versammlungsstätten.

Jedes Modul ist einzeln buchbar.
Dieses Seminar wird aufgezeichnet.
Mindestteilnehmerzahl: 5 Personen

Werden Sie über neue Bewertungen benachrichtigt

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Schreiben Sie eine Bewertung

Haben Sie Erfahrung mit diesem Webinar? Schreiben Sie jetzt eine Bewertung und helfen Sie Anderen dabei die richtige Weiterbildung zu wählen. Als Dankeschön spenden wir € 1,00 an Stiftung Edukans.

Es wurden noch keine Besucherfragen gestellt. Wenn Sie weitere Fragen haben oder Unterstützung benötigen, kontaktieren Sie unseren Kundenservice.

Bitte füllen Sie das Formular so vollständig wie möglich aus.

Anrede
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
Damit Ihnen per E-Mail oder Telefon weitergeholfen werden kann, speichern wir Ihre Daten und teilen sie ggf. mit A.V.B.-Akademie. Mehr Informationen dazu finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.