Das aktuelle Reisekosten- und Bewirtungsrecht 2021/2022

Methode
Logo von AKADEMIE HERKERT - FORUM VERLAG HERKERT GMBH
Bewertung: starstarstarstarstar 9,8 Bildungsangebote von AKADEMIE HERKERT - FORUM VERLAG HERKERT GMBH haben eine durchschnittliche Bewertung von 9,8 (aus 52 Bewertungen)

Tipp: Haben Sie Fragen? Für weitere Details einfach auf "Kostenlose Informationen" klicken.

Beschreibung

Aufgrund des erneut überarbeiteten und ergänzenden BMF-Schreibens zur Reisekostenreform sind wieder einige wichtige Neuerungen in der Reisekostenabrechnung auf betriebliche Reisekostenabrechnende hinzugekommen: das betrifft u.a. die erste Tätigkeitsstätte, die Fahrtkosten, die Verpflegungsmehraufwendungen, die Dreimonatsfrist, die doppelte Haushaltsführung, die Unterkunftskosten bei einer Auswärtstätigkeit, sowie die Reisenebenkosten. Zudem wurden Anpassungen bei der Entfernungspauschale, den Elektrofahrzeugen und den Home-Office-Regelungen vorgenommen.
Neue Sachbezugswerte 2022, sowie Verpflegungs- und Übernachtungspauschalen für das Ausland werden zum Jahreswechsel erneut angepasst. 

Auch…

Gesamte Beschreibung lesen

Frequently asked questions

Es wurden noch keine Besucherfragen gestellt. Wenn Sie weitere Fragen haben oder Unterstützung benötigen, kontaktieren Sie unseren Kundenservice.

Noch nicht den perfekten Kurs gefunden? Verwandte Themen: Reisekostenrecht, Recht, Reisemanagement, Strahlenschutz und Gefahrgut & Gefahrstoffe.

Aufgrund des erneut überarbeiteten und ergänzenden BMF-Schreibens zur Reisekostenreform sind wieder einige wichtige Neuerungen in der Reisekostenabrechnung auf betriebliche Reisekostenabrechnende hinzugekommen: das betrifft u.a. die erste Tätigkeitsstätte, die Fahrtkosten, die Verpflegungsmehraufwendungen, die Dreimonatsfrist, die doppelte Haushaltsführung, die Unterkunftskosten bei einer Auswärtstätigkeit, sowie die Reisenebenkosten. Zudem wurden Anpassungen bei der Entfernungspauschale, den Elektrofahrzeugen und den Home-Office-Regelungen vorgenommen.
Neue Sachbezugswerte 2022, sowie Verpflegungs- und Übernachtungspauschalen für das Ausland werden zum Jahreswechsel erneut angepasst. 

Auch war die Finanzverwaltung dieses Jahr wieder sehr aktiv und hat unter Anderem wichtige Urteile, bzw. Schreiben zu den Themen Dienstreisen mit öffentlichen Verkehrsmitteln, diverse Urteile zur ersten festen Tätigkeitsstätte, das umfangreiche Thema der Sachbezüge mit Übergangsregelung und neuen Vorschriften ab 01.01.2022, die steuerliche Anerkennung bei Bewirtungskosten aus geschäftlichem Anlass, Corona-Homeoffice und Fahrten Wohnung – erste Tätigkeitsstätte, Betriebsveranstaltungen und neue Umzugskosten rückwirkend zum 01.04.2021 veröffentlicht.
Damit Reisekosten weiterhin rechtlich einwandfrei abgerechnet werden können, geben die Experten in diesem Seminar klare Antworten und konkrete Umsetzungshinweise.

 

Ziele & Nutzen

  • Ein erfahrener Reisekosten- und Lohnsteuerspezialist stellt sämtliche Neuregelungen vor und zeigt den Teilnehmern, worauf sie bei der Abrechnung künftig konkret zu achten haben. Damit verpassen sie keine wichtige Entscheidung
  • Die Teilnehmer erfahren anhand von Fallbeispielen, wo konkreter Handlungsbedarf für sie besteht und wie sie die gesetzlichen Vorschriften für ihr Unternehmen vorteilhaft und für ihre Mitarbeiter gerecht umsetzen.
  • Kleine Seminargruppen mit maximal 25 Teilnehmern ermöglichen den Teilnehmern eine individuelle Behandlung ihrer Fragen und einen intensiven Erfahrungsaustausch.

Methodik

Das Seminar kann als Präsenzveranstaltung oder als Online- Seminar gebucht werden. In beiden Formaten besteht das Seminar aus einer Kombination aus Fachvortrag, Praxisbeispielen, Erfahrungsberichten und Diskussionsrunden. Die Teilnehmer haben die Gelegenheit Fragen zu stellen und profitieren vom Erfahrungsaustausch mit den Experten und Fachkollegen.

Besonderheiten des virtuellen Seminars:

  • Gleichwertige Alternative zur Präsenzveranstaltung dank innovativer Technik (Zoom)
  • Mittels Video- und Audioübertragung stellen die Teilnehmer, wie in einer echten Seminaratmosphäre, ihre individuellen Fragen und tauschen sich interaktiv aus. 
  • Die Agenda des virtuellen Seminars orientiert sich am Tagesablauf der Präsenzveranstaltung. Auch hier sind Pausen vorgesehen.
  • Es entstehen keine Reise- und Übernachtungskosten.
meine.akademie-herkert.de
Die Teilnehmer erhalten Zugang zum Weiterbildungs- und Serviceportal „meine.akademie-herkert.de“. Dort finden Sie alle Informationen zur Veranstaltung und Seminarunterlagen in digitaler Form.

Inhalte

Aktuelle Änderungen bei der Abrechnung von Reise- und Bewirtungskosten 2022

  • Die neuen Auslandspauschalen: Ausblick 2022
  • Kein Ansatz pauschaler Kilometersätze bei Bahnreisen (BFH 11.02.2021)
  • Sachbezugswert bei Mahlzeiten seit 01.01.2021 und Ausblick 2022
  • Wichtige Neuerungen im BMF-Schreiben vom 25.11.2020 zum steuerlichen Reisekostenrecht
  • Neuerungen bei Aufzeichnungspflichten
  • Aufteilung gemischter Reisekosten:  
    • Berechnungsgrundlagen, Vergnügungsreisen, untergeordnete private Mitveranlassung, Dienstreise mit Urlaub verbinden, freie Tage während einer Auswärtstätigkeit
  • Aktuelles zum Thema erste Tätigkeitsstätte
  • Fahrtkosten zu einem sog. Sammelpunkt
  • Erstattungsmöglichkeit einer privat angeschafften Monatsfahrkarte für Dienstfahrten
  • Erstattung von Übernachtungskosten bei Auswärtstätigkeiten im Inland und Ausland 
  • Verpflegungsmehraufwand: Zusammenrechnung der Abwesenheitszeiten über Nacht, mehrtägige Auswärtstätigkeit mit Übernachtung, Auswärtstätigkeiten in verschiedenen ausländischen Staaten
  • Kürzung der Verpflegungsmehraufwendungen bei arbeitgeberseitiger Mahlzeitengestellung; Kürzung auch bei Nichteinnahme einer Mahlzeit
  • Definition einer Mahlzeit (belegte Brötchen, Kuchen, Snack etc.,)
  • Pauschalierung der Lohnsteuer bei Mahlzeitengestellung
  • Dienstfahrzeug für Auswärtstätigkeiten
  • Lohnsteuerliche Behandlung der Überlassung betrieblicher Kraftfahrzeuge, Fahrräder und E-Bikes an Arbeitnehmer
  • Besonderheit bei Elektrofahrzeugen: Rückwirkende Änderung ab Januar 2020 (BGBI I 220,1512)
  • Steuerfreiheit von Jobtickets und Fahrten mit öffentlichen Verkehrsmitteln im Linienverkehr (§ 3 Nr. 15 EStG)
  • Änderung bei der Entfernungspausche 2021
  • Auswirkungen Corona: Home-Office-Pauschale, Reisekosten z.B. Bahn – Tickets, Firmenfahrzeuge, geringe betriebliche Nutzung der Bahn-Card, Nutzungsverboten Firmenfahrzeug während Homeoffice (BMF-Schreiben vom 21.05.2021)
  • Zusätzlichkeitserfordernis für bestimmte Steuervergünstigungen
  • Abgrenzung Bar- und Sachlohn, insbesondere bei Gutscheinen; Übergangsregelung bis 31.12.2021
  • Bewirtungskosten und Arbeitsessen
  • Bewirtungen bei verbundenen Unternehmen
  • Pauschalversteuerung von Geschenken und Sachzuwendungen: Begriff der Sachzuwendung und aktuelle Verwaltungsanweisungen zu § 37b EStG 
    • Pauschalierung nach § 37b bei Incentives, Geschenke an Geschäftsfreunde und Aufmerksamkeiten, z. B. Genussmittel
    • Geschenke bis 35 Euro, Incentive-Reisen
    • Zuwendungen für nicht in Deutschland einkommensteuerpflichtige Arbeitnehmer
  • Betriebsveranstaltungen: 
    • BMF-Schreiben zu diversen Einzelfragen wie z. B. Pro Kopf Aufteilung, Einrechnung von Geschenken, Bewirtung von Geschäftsfreunden, Jubilarfeiern und was bei verbundenen Unternehmen und ehemaligen Arbeitnehmern zu beachten ist
    • Aktuelle Entscheidungen des BFH wie z.B. Bemessungsgrundlage bei Veranstaltungen
    • Aktuelles Urteil bzgl. Teilnehmern vom 29.04.2021
  • Virtuelle Meetings, virtuelle Veranstaltungen und virtuelle Mahlzeitengestellung 
  • Doppelte Haushaltsführung u. A. mit der aktuellen Rechtsprechung zur Berücksichtigung der Kosten für die Zweitwohnung
  • Beruflich veranlasste Umzugskosten  
    • Neue Umzugskostenpauschalen seit April 2021
  • Steuerliche Anerkennung von Aufwendungen für die Bewirtung von Personen aus geschäftlichem Anlass (BMF-Schreiben vom 30.06.2021)
  • Aktuelles aus der Praxis


Ergänzt um die Fragen der Teilnehmer.
Die Inhalte des Seminars werden tagesaktuell angepasst.
Die Agenda des virtuellen Seminars orientiert sich am Tagesablauf der Präsenzveranstaltung. Auch hier sind Pausen vorgesehen.

Teilnehmerkreis

Zielgruppe des Seminars Reisekosten- und Bewirtungsrecht sind Mitarbeiter in Personal-, Lohnbüros und Reisekostenabrechnungsstellen, Buchhaltung sowie Unternehmer, Führungskräfte, Selbstständige und Berater.

Interview mit dem Referenten Christian Ziesel

Wer sollte am Seminar Reisekosten- und Bewirtungsrecht teilnehmen?

In unseren bisherigen Seminaren zum Thema Reisekosten waren Teilnehmer mit folgenden Positionen dabei: Lohn-, Finanz- und Bilanzbuchhalter, Mitarbeiter der Reisekostenabrechnung, Mitarbeiter aus dem Controlling sowie aus dem Personalwesen, die im Unternehmen bereits mit Reise- und Bewirtungskosten beauftragt sind.

Weshalb ist eine regelmäßige Teilnahme am Seminar empfehlenswert?

Durch die sehr komplexen und umfangreichen diversen Sachverhalte im Reisekosten- und Bewirtungsrecht kommt es immer wieder zu neuen gesetzlichen Änderungen, Klarstellung durch Urteile und Verfahrensanweisungen  der Finanzverwaltung. Bei einer falschen Beurteilung können diese leicht zu hohen Nachforderungen einer Prüfung, z. B. Lohnsteuerprüfung oder Betriebsprüfung führen. Auch die Abrechnungssoftware kann die komplexen Sachverhalte oft nicht abbilden.

Was sind die häufigsten Problemfälle, die Ihre Teilnehmer mit ins Seminar bringen?

Aktuell beschäftigt viele Teilnehmer das Thema Verpflegungsmehraufwand und in Verbindung damit Arbeitsessen, Belohnungsessen, Kürzungen der Verpflegungspauschalen und natürlich die Aufteilung von gemischten Reisen, wie z. B. Privataufenthalt in Verbindung mit einer Dienstreise. 

Sticht ein Thema heraus, das auf den Seminaren die meisten Fragen aufwirft?

Alles was mit dem Thema Mahlzeiten zu tun hat. Unabhängig davon, ob es sich um Mahlzeiten auf Dienstreisen oder Mahlzeiten im Rahmen der Tätigkeit im Betrieb handelt.


Werden Sie über neue Bewertungen benachrichtigt

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Schreiben Sie eine Bewertung

Haben Sie Erfahrung mit diesem Webinar? Schreiben Sie jetzt eine Bewertung und helfen Sie Anderen dabei die richtige Weiterbildung zu wählen. Als Dankeschön spenden wir € 1,00 an Stiftung Edukans.

Es wurden noch keine Besucherfragen gestellt. Wenn Sie weitere Fragen haben oder Unterstützung benötigen, kontaktieren Sie unseren Kundenservice.

Bitte füllen Sie das Formular so vollständig wie möglich aus

Anrede
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)

Haben Sie noch Fragen?

(optional)
Damit Ihnen per E-Mail oder Telefon weitergeholfen werden kann, speichern wir Ihre Daten.
Mehr Informationen dazu finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.