E-Learning SICHERHEITSBEAUFTRAGTE FÜR DAS GESUNDHEITSWESEN

Methode

E-Learning SICHERHEITSBEAUFTRAGTE FÜR DAS GESUNDHEITSWESEN

AKADEMIE HERKERT - FORUM VERLAG HERKERT GMBH
Logo von AKADEMIE HERKERT - FORUM VERLAG HERKERT GMBH
Bewertung: starstarstarstarstar 9,6 Bildungsangebote von AKADEMIE HERKERT - FORUM VERLAG HERKERT GMBH haben eine durchschnittliche Bewertung von 9,6 (aus 62 Bewertungen)

Tipp: Haben Sie Fragen? Für weitere Details einfach auf "Kostenlose Informationen" klicken.

Beschreibung

Der Gesetzgeber verpflichtet nach § 22 SGB VII und § 20 DGUV Unternehmen mit mehr als 20 Mitarbeitenden, mindestens eine/n ausgebildeten Sicherheitsbeauftragte/n zu benennen. Zwar müssen alle Beschäftigten im Betrieb im Arbeitsschutz mitwirken und sich entsprechend verhalten. Doch nur Sicherheitsbeauftragte haben das geforderte Fachwissen, um Unfall- und Gesundheitsgefahren zu erkennen und darauf aufmerksam zu machen. Insbesondere als Beschäftigte vor Ort sind sie in die Arbeitsabläufe integriert und können dadurch schnell und sicher tätig werden.


ACHTUNG: Nur Aufbaulehrgang ohne Grundausbildung!

Ziele & Nutzen

Die Teilnehmenden werden optimal auf die Funktion des Sicherheitsbeauftragten vo…

Gesamte Beschreibung lesen

Frequently asked questions

Es wurden noch keine FAQ hinterlegt. Falls Sie Fragen haben oder Unterstützung benötigen, kontaktieren Sie unseren Kundenservice. Wir helfen gerne weiter!

Noch nicht den perfekten Kurs gefunden? Verwandte Themen: Gesundheitswesen, Sicherheitsmanagement, E-Learning, Pflegedienst und Arzthelfer/in.

Der Gesetzgeber verpflichtet nach § 22 SGB VII und § 20 DGUV Unternehmen mit mehr als 20 Mitarbeitenden, mindestens eine/n ausgebildeten Sicherheitsbeauftragte/n zu benennen. Zwar müssen alle Beschäftigten im Betrieb im Arbeitsschutz mitwirken und sich entsprechend verhalten. Doch nur Sicherheitsbeauftragte haben das geforderte Fachwissen, um Unfall- und Gesundheitsgefahren zu erkennen und darauf aufmerksam zu machen. Insbesondere als Beschäftigte vor Ort sind sie in die Arbeitsabläufe integriert und können dadurch schnell und sicher tätig werden.


ACHTUNG: Nur Aufbaulehrgang ohne Grundausbildung!

Ziele & Nutzen

Die Teilnehmenden werden optimal auf die Funktion des Sicherheitsbeauftragten vorbereitet, indem sie alle gesetzlichen Erfordernisse, Pflichten und Aufgaben für Ihren speziellen Arbeitsbereich kennenlernen. 
Dabei erhalten sie auch Fachwissen an die Hand, mögliche Gefahrenquellen richtig zu erkennen und einzuschätzen. 
Jede/r Teilnehmende profitiert vom Erfahrungsschatz und Expertenwissen unseres Referenten-Teams anhand von praxisnahen Beispielen und Handlungsanleitungen in unserem interaktiven E-Learning.

Methodik

Das praxisnahe E-Learning ist interaktiv und modular aufgebaut:

  • Der Aufbaulehrgang besteht aus Inhalten, die auf das Arbeitsumfeld zugeschnitten sind.


Das E-Learning besteht aus einem Medienmix aus Videos, Web-Based-Trainings und Quizelementen und wurde mit Checklisten, Arbeitshilfen und praktischen Alltagstipps angereichert.
Selbstkontrollaufgaben und eine flexible Online-Abschlussprüfung runden diese Weiterbildung ab.

Inhalte

Aufbaulehrgang für Gesundheitswesen
Modul 1 Die Sozial- und Methodenkompetenz eines Sicherheitsbeauftragten im Gesundheitswesen 

  • Lektion 1 Gesetzliche Rahmenbedingungen
  • Lektion 2 BG-Regelwerk
  • Lektion 3 Betriebsanweisung und Unterweisung

Modul 2  Spezielle Gefährdung und notwendige Schutzmaßnahmen 

  • Lektion 1 Gefahrstoffe in der Medizin und Pflege
  • Lektion 2 Strahlungsbelastung
  • Lektion 3 Infektionsgefahren
  • Lektion 4 Branchenspezifische Schutzmaßnahmen

Modul 3 Brandschutz und Evakuierung in Kliniken, Krankenhäusern und Pflegeheimen
Modul 4 Risiken durch Fremdfirmen
Modul 5 Gefahrenquelle Heben und Tragen 

  • Lektion 1 Rückengerechtes Arbeiten
  • Lektion 2 Gewaltereignisse im Gesundheitswesen
  • Lektion 3 Mutterschutz

Modul 6 Psychologische und zwischenmenschliche Herausforderungen 

  • Lektion 1 Beanspruchung, emotionale Inanspruchnahme
  • Lektion 2 Spezielle psychische Belastungen durch die Tätigkeit und Arbeitsabläufe
  • Lektion 3 Umgang mit Kollegen / Konfliktmanagement: Hinweise zu Mobbing
  • Lektion 4 Quellen psychischer Belastungen, Möglichkeiten der Analyse und Lösungsfindung
  • Lektion 5 Suchtmittel und DGUV Vorschrift 1: Vorgehensweise und Vorschriften

Modul 7  Arbeitsunfälle und deren Untersuchung

Teilnehmerkreis

Jeder Mitarbeitende in einem Unternehmen kann als Sicherheitsbeauftragte/r bestellt werden. Voraussetzung: Gute Deutschkenntnisse und Volljährigkeit.
Um Interessenkonflikte zu vermeiden, sollten Sicherheitsbeauftragte keine Vorgesetztenfunktion haben.
Im Idealfall haben die Mitarbeiter/innen einen guten „Draht" zu ihren Kollegen in der jeweiligen Abteilung, um Hinweise und Anmerkungen zum Arbeitsschutz unkompliziert vermitteln zu können.

  • Angehende Sicherheitsbeauftragte, die einen weiteren Aufbaulehrgang benötigen
  • (Angehende) Sicherheitsbeauftragte, die bereits eine Grundausbildung durchlaufen haben
  • Betriebsräte
  • Personen, die im Arbeitsschutz unterstützend tätig sind


Dieses Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmen, öffentliche Verwaltung, Selbstständige und Freiberufler.
 

Abschluss / Prüfung

Abschlusstest mit Fragen im Multiple-Choice-Format auf dem Online-Portal. Die Teilnehmenden haben bis zum Ablauf der zweimonatigen Lernzeit die Möglichkeit, den Abschlusstest zu absolvieren. Nach bestandenem Abschlusstest erhalten die Teilnehmenden ein Abschlusszertifikat. Wird der Test nicht bestanden oder nicht absolviert, erhalten die Teilnehmenden eine Teilnahmebescheinigung.

 


ACHTUNG: In diesem Abschlusstest sind sowohl Fragen der Grundausbildung als auch Fragen des Aufbaulehrgangs enthalten!


Werden Sie über neue Bewertungen benachrichtigt

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Schreiben Sie eine Bewertung

Haben Sie Erfahrung mit diesem Webinar? Schreiben Sie jetzt eine Bewertung und helfen Sie Anderen dabei die richtige Weiterbildung zu wählen. Als Dankeschön spenden wir € 1,00 an Stiftung Edukans.

Es wurden noch keine FAQ hinterlegt. Falls Sie Fragen haben oder Unterstützung benötigen, kontaktieren Sie unseren Kundenservice. Wir helfen gerne weiter!

Bitte füllen Sie das Formular so vollständig wie möglich aus

(optional)
(optional)
(optional)
(optional)

Haben Sie noch Fragen?

(optional)

Anmeldung für Newsletter

Damit Ihnen per E-Mail oder Telefon weitergeholfen werden kann, speichern wir Ihre Daten.
Mehr Informationen dazu finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.