Grundkenntnisse Arbeitsrecht für die betriebliche Praxis –von der Einstellung bis zur Beschäftigungsbeendigung

Preis:
Nettopreis:
Gesamtdauer:
Max. Teilnehmerzahl:
Anbieter: Logo von WVS-Akademie e.V.

Tipp: Mehr Informationen zum Kursprogramm, Startdaten, Ort, Preis und zur Buchung finden Sie hier. Oder stellen Sie eine Inhouse Anfrage.

Übersicht

Haben Sie Erfahrung mit diesem Seminar gemacht?

Haben Sie an "Grundkenntnisse Arbeitsrecht für die betriebliche Praxis –von der Einstellung bis zur Beschäftigungsbeendigung" teilgenommen?
Schreiben Sie dann eine Bewertung!

Als Dankeschön für Ihre Bewertung spendet Springest € 1,00 an die Stiftung Edukans

 
Tageszeit:
Tagsüber
Methode:
Offener Kurs
Kurs Nr.:
63430

Nicht bekannt: Abschluß, Niveau, Tageszeit, Startdatum in und Laufzeit / Stunden per Tag:

Seminarreihe

Grundkenntnisse Arbeitsrecht für die betriebliche Praxis – 
von der Einstellung bis zur Beschäftigungsbeendigung

„Arbeitsrecht ist nun mal Arbeitnehmerschutzrecht. Insoweit hat der Gesetzgeber einen Schutzbedarf von Beschäftigten erkannt und ein entsprechendes Regelwerk geschaffen", so die Präsidentin des Bundesarbeitsgerichts in Erfurt. Folglich begleitet das Arbeitsrecht jedes Beschäftigungsverhältnis von der Einstellung bis zur Beendigung und beeinflusst somit ganz erheblich die Zusammenarbeit zwischen Unternehmer / Vorgesetzten und Mitarbeiter. Deshalb sind Grundkenntnisse im Arbeitsrecht für jeden Mitarbeiter im Personalbereich, aber auch für Führungskräfte unverzichtbar.

Gesamte Beschreibung lesen

Beschreibung

Seminarreihe

Grundkenntnisse Arbeitsrecht für die betriebliche Praxis – 
von der Einstellung bis zur Beschäftigungsbeendigung

„Arbeitsrecht ist nun mal Arbeitnehmerschutzrecht. Insoweit hat der Gesetzgeber einen Schutzbedarf von Beschäftigten erkannt und ein entsprechendes Regelwerk geschaffen", so die Präsidentin des Bundesarbeitsgerichts in Erfurt. Folglich begleitet das Arbeitsrecht jedes Beschäftigungsverhältnis von der Einstellung bis zur Beendigung und beeinflusst somit ganz erheblich die Zusammenarbeit zwischen Unternehmer / Vorgesetzten und Mitarbeiter. Deshalb sind Grundkenntnisse im Arbeitsrecht für jeden Mitarbeiter im Personalbereich, aber auch für Führungskräfte unverzichtbar.

Gerade in Klein- und Mittelbetrieben werden häufig unverzichtbare Instrumente des Arbeitsrechts, wie z.B. ein schriftlicher Arbeitsvertrag, die konkrete Anwendung des Direktionsrechts oder der korrekte Einsatz von Abmahnungen vernachlässigt – dadurch erhöhen sich die Risiken in einer arbeitsrechtlichen Auseinandersetzung, insb. bei Kündigungsschutzklageverfahren. Die Bedeutung der „Arbeitnehmerschutzrechte" und die damit verbundenen Unsicherheiten werden – häufig aufgrund fehlender Fachkenntnis - unterschätzt. Dies führt häufig zu erheblichen wirtschaftlichen Schäden. Hier vorzubeugen und die Teilnehmer im Umgang mit der gesamten Breite des Arbeitsrechts (und somit auch in ihrer Führungskompetenz mit den Mitarbeitern) unter Berücksichtigung der aktuellen Rechtsprechung sicherer zu machen, ist Ziel des Seminars.

Inhalte  

Teil 1 – 08.05.12

-       Stellenausschreibung – „Gefahren des AGG"

-       Freier Mitarbeiter oder fest angestellt

-       Gestaltung von Arbeitsverträgen wie z. B. Probezeit, Arbeitszeit, Vertragsstrafen usw.

-       Pflichten des Arbeitgebers und des Arbeitnehmers aus dem Arbeitsverhältnis

-       Regelungen für Zeitverträge

 Teil 2 – 22.05.12

-       Aufhebungs- und Abwicklungsvertrag

-       Kündigung allgemein, Kündigungsfristen und allgemeiner Kündigungsschutz

-       Umgang mit „Schwachleistern"

-       verhaltensbedingte Kündigung incl. Abmahnung

-       personenbedingte Kündigung incl. krankheitsbedingter Kündigung mit betrieblichen Eingliederungsmanagement (BEM)


Teil 3 – 05.06.12     

-       betriebsbedingte Kündigung incl. Sozialauswahl und Sozialplan

-       Weisungs- und Direktionsrecht des Arbeitgebers incl. Versetzungen

-       Änderungskündigung

-       Sonderkündigungsschutz für Schwerbehinderte, Betriebsratsmitglieder, Auszubildende, Mitarbeiter in Mutterschutz, Elternzeit, Pflegeurlaub u. a.

-       Teilzeitanspruch des Arbeitnehmers

-       Mitarbeiter in Mutterschutz und Elternzeit

Teil 4 – 19.06.12

-       Zeugnis

-       Arbeitnehmerhaftung

-       Mitarbeiter in Mutterschutz und Elternzeit

-       Urlaub und „Sonder"-Urlaub / persönliche Arbeitsverhinderung § 616 BGB

-       Entgeltfortzahlung

-       Pflegeurlaub und Pflegezeit

-       Beteiligungsrechte des Betriebsrates

Im Einzelfall kann es zu Verschiebungen der einzelnen Themen bzgl. der verschiedenen Termine kommen.

Methodik

Vortrag, Diskussion.

Termine:            Teil 1: Dienstag, 08.05.2012

                             Teil 2: Dienstag, 22.05.2012

                             Teil 3: Dienstag, 05.06.2012

                             Teil 4: Dienstag, 19.06.2012

Zeiten:                  jeweils von 13.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Ort:                       WVS-Geschäftsstelle, Rheine

                        Leitung:              Herbert Wittchen, Personal- und Unternehmensberater

ie Veranstaltungen können jeweils einzeln oder auch im Paket gebucht werden.

Seminargebühren pro Person:

inklusive Seminargetränke und Unterlagen

  • für WVS-Mitglieder:

       1 Veranstaltung     -  195,- € zzgl. MwSt.

       2 Veranstaltungen -  345,- € zzgl. MwSt.

       3 Veranstaltungen -  480,- € zzgl. MwSt.

       4 Veranstaltungen -  600,- € zzgl. MwSt..

  • für Nichtmitglieder:

       1 Veranstaltung                                               -  295,- € zzgl. MwSt.

       2 Veranstaltungen -  445,- € zzgl. MwSt.

       3 Veranstaltungen  -  580,- € zzgl. MwSt.

       4 Veranstaltungen -  700,- € zzgl. MwSt.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen. Bewerten Sie, und helfen Sie anderen Besuchern einen passenden Kurs zu finden. Als Dank spenden wir € 1,00 an die Stiftung Edukans.

Bitte füllen Sie das Formular so vollständig wie möglich aus.

Anrede
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)

Mehr Kurse:

Von den 33.652 Kursen und Weiterbildungen auf Springest haben wir hier die Top 10 Kurse zum Thema Eingliederungsmanagement gefunden:

Anmelden um eigene Lern-Listen zu erstellen.

Not for humans